KKT

Gäste

An International Performing Arts Project (EU) Europa

Das International Performing Arts Project ist ein internationales Theaterprojekt, das die Tabus verschiedener europäischer Länder erforscht und ihre Diversität behandelt. Das Ensemble war vom 09.-11.05.2014 mit dem Stück Taburopa im Rahmen des Sommerblut Kulturfestivals zu Gast im KKT.

Webseite: https://www.performingartsproject.com


Titelbild zu Taburopa

Taburopa

Das internationale Theaterprojekt Taburopa setzt sich mit kulturellen, historischen und alltäglichen Tabus in Europa auseinander. 20 Theatermacher*innen, Choreograph*innen, Schauspieler*innen und Tänzer*innen aus Belgien, Polen, Portugal und Deutschland ergründen in vier Performances und mit unterschiedlichen Stilmitteln die heutige Bedeutung von Tabus. Auf dem geführten Theaterparcours, der vom Arkadas Theater/Bühne der Kulturen über das artheater, das Kölner Künstler Theater bis zum Design Quartier Ehrenfeld führt, tritt die Kraft von Tabus und Tabubrüchen in unterschiedlichen Gesellschaften und Kontexten in ihrer ganzen Vielfalt zu Tage. Eine beeindruckende Theaterreise.

Mitwirkende:
kobalt.works (Belgien), Teatro Praga (Portugal), Association of Culture Practitioners (Polen), Futur3 (Deutschland)

Das Projekt Taburopa war vom 09.-11.05.2014 im Rahmen des Sommerblut Kulturfestivals zu Gast im KKT.

Alle Infos zum Projekt gibt es unter www.taburopa.eu.

Alterseignung: ab 16 Jahre
Ensemble: An International Performing Arts Project (EU) (Europa)
Aufführung im Rahmen des Festivals Sommerblut Kulturfestival

Barrierefreiheit

Zugänglich für Menschen mit Gehbehinderung

Zugänglich für Menschen mit Gehbehinderung

Barrierefrei für Rollstuhlfahrer*innen

Barrierefrei für Rollstuhlfahrer*innen

Induktive Höranlage verfügbar

Induktive Höranlage verfügbar