KKT
Titelbild zu Erziehung heute. Was wir tun (und lassen) können!

Erziehung heute. Was wir tun (und lassen) können!

Der Kinderarzt und Wissenschaftler Herbert Renz-Polster kommt nach Köln! Wir freuen uns auf ihn und das Thema: Erziehung heute. Was wir tun (und lassen) können!

Schon seltsam. Für die Tiere wissen wir ziemlich genau, welche Bedingungen ihnen förderlich sind. So wurden die Zoos umgestaltet und Tanzbären verboten. Nur auf der anderen Seite der Gitterstäbe sind wir uns nicht sicher: was brauchen Menschenkinder um sich gut zu entwickeln? Wie sollen wir sie erziehen? Da herrschen mit jeder Generation neue Ansagen. Dabei zeigt der Blick auf die Kinder das immer gleiche Muster: Sie entwickeln sich nicht, indem man an ihnen zieht oder sie nach vorne schubst. Sie müssen ihre Eigenkräfte entwickeln. Nur: wie packen sie das an?

Dr. Herbert Renz-Polster ist Kinderarzt und assoziierter Wissenschaftler am Mannheimer Institut für Public Health der Universität Heidelberg. Er gilt als eine der profiliertesten Stimmen in Fragen der kindlichen Entwicklung. Seine Werke »Menschenkinder« sowie »Kinder verstehen« haben die Erziehungsdebatte in Deutschland nachhaltig beeinflusst. Er ist Vater von vier Kinder.

Eintritt: 8 Euro, Ermäßigt (Alleinerziehende, Familien ab drei KInder, Köln-Pass Inhaber, Studenten ... 5 Euro)

Die Veranstaltung wurd durchgeführt von: KÄNGURU Stadtmagazin für Familien in Köln/Bonn
Ticketreservierung: info@kaenguru-online.de

Dauer: 120 Minuten

Barrierefreiheit

Zugänglich für Menschen mit Gehbehinderung

Zugänglich für Menschen mit Gehbehinderung

Barrierefrei für Rollstuhlfahrer*innen

Barrierefrei für Rollstuhlfahrer*innen

Induktive Höranlage verfügbar

Induktive Höranlage verfügbar