KKT
Titelbild zu Zauberwelten

Zauberwelten

Schauspieltheater mit Live-Musik ohne Wortsprachen für Kinder ab 2 Jahre.

Zauberwelten ist ein Theaterstück der Augenblicke und kurzen Episoden: Eine Schauspielerin und eine Musikerin bespielen eine Landschaft aus Stoffen, lassen Bilder und kurze Geschichten entstehen, die die kleinen und großen Besucher*innen behutsam ins Land der Phantasie mitnehmen. Gemeinsam und doch individuell wird entdeckt, dass die Stoffe unterschiedlich farbig strahlen, klingen und Vibrationen von sich geben, wenn man sie berührt und dass sie zu Tieren und Gestalten werden, wenn man sie befreit.

Zauberwelten möchte ein uneingeschränktes und gemeinsames Erleben von Theater, von Geschichten, von zauberhaften Welten ermöglichen. Daher wird auf Wortsprachen verzichtet.

Menschen verschiedener Altersgruppen und mit verschiedenen besonderen Bedarfen sollen gemeinsam ein Stück erleben können, dass sie alle auf vielfältige Weise (aber ohne Worte) anspricht. Gerade durch die Unterschiedlichkeit wird das gemeinsame Theatererlebnis zu einem besonderen.

Anders als die meisten Theaterstücke wird Zauberwelten allein über eine starke, phantasievolle Bildebene, über Lichtspiel, Klänge und Vibrationen erzählt. Es wird damit experimentiert, alle Sinne anzusprechen, so dass jede/r Zuschauer*in mehrere Wahrnehmungsebenen hat.

Es spielen: Martina Kock, N.N.

Die für Mai geplante Premiere dieses Stücks wurde aufgrund der Coronavirus-Pandemie in den September 2020 verschoben.

Alterseignung: ab 2 Jahre
Dauer: 45 Minuten

Barrierefreiheit

Zugänglich für Menschen mit Gehbehinderung

Zugänglich für Menschen mit Gehbehinderung

Barrierefrei für Rollstuhlfahrer*innen

Barrierefrei für Rollstuhlfahrer*innen

Induktive Höranlage verfügbar

Induktive Höranlage verfügbar